Zum Inhalt springen

Was ist ein CMO? Wir sagen es Ihnen hier

¿Qué significa y qué es un CMO?

Ein CMO o chief Marketing Officer (CMO) ist der Leiter eines Unternehmens und seiner Marketingstrategie: eine Führungskraft, die für Aktivitäten in einem Unternehmen verantwortlich ist, die mit der Erstellung, Kommunikation und Bereitstellung von Angeboten zu tun haben, die für Kunden oder Geschäftspartner von Wert sind.

Die Hauptaufgabe eines CMO besteht darin, das Wachstum zu fördern und den Umsatz zu steigern, indem er einen umfassenden Marketingplan entwickelt, der den Bekanntheitsgrad der Marke fördert und dem Unternehmen zu einem Wettbewerbsvorteil verhilft. Um ihre eigenen Ziele zu erreichen und das öffentliche Profil ihrer Unternehmen wirksam zu gestalten, müssen CMOs außergewöhnliche Führungsqualitäten aufweisen und die Stimme des Kunden im gesamten Unternehmen übernehmen.

Die Rolle des CMO ist in den letzten Jahren viel diskutiert worden, insbesondere im Hinblick auf die Verantwortlichkeiten dieser Rolle. Die Parameter dieser Position müssen klar definiert sein, wenn ein CMO in ein Unternehmen eintritt. Andernfalls kann es zu Konflikten zwischen dem CMO und dem CEO kommen, was zu mangelndem Erfolg für beide führen kann.

Unternehmen und CEOs wissen um die Bedeutung des Marketings und die Bedeutung der richtigen Leute in den richtigen Positionen, so dass die Rolle des CMO in den letzten Jahren hinterfragt und in gewissem Maße auch neu definiert wurde.

Die Aufgabe des Marketings ist ziemlich einfach. Marketing bedeutet, ein Produkt oder eine Dienstleistung in großem Umfang durch Werbung oder andere Marketingtechniken zu verkaufen, mit dem Ziel, den Umsatz zu steigern und im Idealfall eine hohe Rendite zu erzielen

Der CMO oder Chief Marketing Officer ist die wichtigste Position in einem Unternehmen, da er oder sie weitgehend für den Erfolg der Marketingbemühungen eines Unternehmens verantwortlich und rechenschaftspflichtig ist

Eine Erklärung, warum dies der Fall ist, ist laut Harvard Business Review, dass der mangelnde Erfolg eines Chief Marketing Officers in einem Unternehmen darauf zurückzuführen ist, dass die Beziehung zwischen dem CEO und dem CMO nicht stimmt.

Un CMO es el director de marketing de una organización

Ein CMO ist der Chief Marketing Officer eines Unternehmens. Die Definition des CMO kann als der Chief Marketing Officer eines Unternehmens beschrieben werden, der die Marketingabteilung leitet und maßgeblich an der Entwicklung und Umsetzung der Marketingstrategie des Unternehmens beteiligt ist.

Zu den Aufgaben eines CMO gehören Strategie, Analyse und Management. Die Strategie ist der kreative Prozess eines CMO. Hier wird das gesamte Potenzial des Unternehmens in einer Marketingstrategie zusammengefasst, die auf die Ziele des Unternehmens abgestimmt ist

Die Aufgabenbeschreibung des CMO kann diskutiert werden, und oft legen der CMO und der CEO diese Parameter fest und vereinbaren sie, wenn der CMO in das Unternehmen eintritt.

In der Regel ist der CMO für die gesamte Marketingkommunikation, wie Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, zuständig. Dieser Zuständigkeitsbereich wird in der Regel nicht angetastet.

Der CMO ist die Führungskraft, die für die Entwicklung der Werbe- und Markenstrategie des Unternehmens sowie für die Kundenansprache zuständig ist. Als ranghöchste Marketingposition im Unternehmen beaufsichtigt er oder sie diese Funktionen über alle Produktlinien und geografischen Bereiche des Unternehmens hinweg.

Weitere Bereiche, für die der CMO verantwortlich sein kann, aber manchmal nicht ist, sind Branding, Preisgestaltung, Marktforschung und Kundendienst

Rol del CMO y descripción del trabajo

Es ist die Aufgabe des CMOs:

  • Erforschung und Bewertung des Marktes und der Position des Unternehmens auf dem Markt
  • Die Position des Unternehmens auf dem Markt zu verstehen, sowohl mit traditionellen Methoden als auch mit neueren Technologien wie Datenanalyse;
  • Beaufsichtigung der Entwicklung und Platzierung kreativer Elemente, die das Unternehmen auf dem Markt positionieren
  • Beaufsichtigung oder Zusammenarbeit mit dem Vertrieb, um Erkenntnisse aus dem Marketing in Verkäufe umzuwandeln
  • Festlegen, wie und wo sich das Unternehmen in Zukunft positionieren soll;
  • Entwicklung der Strategie, um das Unternehmen in diese zukünftige Marktposition zu bringen; und
  • Ausführen dieser Strategie.
  • Leitung der Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens bzw. Zusammenarbeit mit internen und externen Öffentlichkeitsarbeitsteams, um eine koordinierte Botschaft zu vermitteln

Kundenservice und Kundenkommunikation sind ein wichtiger Bereich, da sie für die Geschäftsentwicklung entscheidend sind. Es ist viel billiger, einen Kunden zu halten und ihn weiterzuverkaufen, als einen neuen Kunden zu gewinnen. Es hat den besten ROI von allen Marketingmaßnahmen insgesamt. CMOs wissen das, und deshalb beginnt ihr Erfolg in der Rolle des CMOs mit dem, was das Unternehmen bereits hat. Aus diesem Grund ist ein gutes Verständnis des Kundenbeziehungsmanagement-Tools des Unternehmens entscheidend für die Maximierung der Marketingbemühungen.

Die genaue Rolle und Aufgabenbeschreibung des CMO wird sich unweigerlich je nach Unternehmen und dessen Bedürfnissen ändern. Aus diesem Grund ist die Kommunikation zwischen dem CMO und dem CEO so wichtig, vor allem in der Anfangsphase.

Vom CMO wird erwartet, dass er Top-Ergebnisse erzielt, indem er mit seinen Marketingmaßnahmen die Markenbekanntheit, den Bekanntheitsgrad und die Loyalität des Unternehmens steigert, was letztendlich zu einer Umsatzsteigerung führt.

Daher wird von einem CMO erwartet, dass er eng mit der Vertriebsabteilung zusammenarbeitet (oder in manchen Unternehmen sogar die Leitung übernimmt).

¿Qué preparación debe tener un CMO?

Chief Marketing Officers haben in der Regel einen Hochschulabschluss in Betriebswirtschaft und marketing. CMOs, die auch den Titel eines Vice President of Sales and Marketing tragen können, haben in der Regel mindestens einen Bachelor-Abschluss in Marketing (obwohl ein MBA oft bevorzugt wird, wenn nicht sogar erforderlich ist). Sie verfügen in der Regel über mindestens ein Jahrzehnt Erfahrung im Marketing und/oder in der Werbung sowie über mehrere Jahre Erfahrung in einer Führungsposition.

Ein CMO kann auch über einen fundierten Hintergrund in der Informationstechnologie verfügen und die Position des Chief Marketing Technology Officer (CMT) bekleiden. Von CMOs wird erwartet, dass sie den Einsatz von Analyseplattformen im Unternehmen überwachen, um Kundenpräferenzen, -prioritäten und -muster zu verstehen, insbesondere durch nutzergenerierte Medien, und wie diese Informationen den Verkauf fördern können.

Natürlich wird von CMOs erwartet, dass sie Marketingkampagnen und Kundenkontakte über bestehende und neu entstehende soziale Netzwerke sowie über traditionelle Kanäle vorantreiben.

Zu diesem Zweck müssen CMOs sehr neugierig und innovativ sein und in der Lage sein, aufkommende Technologien zu erkennen, die ihr Unternehmen oder ihre Branche verändern könnten, und auch in der Lage sein, darauf zu reagieren, indem sie ihre Kollegen in der Führungsetage bei der Neupositionierung des Unternehmens im Hinblick auf diesen Wandel anleiten

Von ihnen werden starke Führungsqualitäten, Erfahrung in der Projektentwicklung, ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten und ein hohes Maß an Geschäftssinn erwartet.

Der CMO muss viel mehr mit seinen Führungskollegen zusammenarbeiten, um Schritt zu halten, und er muss auch in der Lage sein, sich anzupassen und zu innovieren, wenn sich Technologien weiterentwickeln und Märkte sich entsprechend verändern.

Darüber hinaus erfordert die Rolle des CMO heute ein hohes Maß an technischem Geschick, um Tools zu optimieren und Social-Media-Plattformen zu nutzen, die für die Marketingarbeit unerlässlich sind. CMOs und ihre Teams können diese Technologien nutzen, um Kunden zu erreichen und zu beeinflussen, ihre Produkte zu positionieren und Konkurrenten mit derselben Geschwindigkeit und in demselben Umfang wie die Kunden herauszufordern.

Salario de un CMO

Laut Glassdoor liegt das Durchschnittsgehalt eines CMO bei 174.738 US-Dollar pro Jahr. PayScale zufolge reicht die Gesamtvergütung für einen CMO von fast 85.000 $ bis zu etwa 315.000 $.

Bei der Festlegung des Gehalts müssen die Aktien und Boni berücksichtigt werden, die viele CMOs genießen. CMOs verdienen dieses Geld durch ein Jahresgehalt, individuelle Boni, Gewinnbeteiligung und Provisionen.

Die Erfahrung des CMOs und der geografische Standort der Position haben ebenfalls Einfluss auf die Vergütung, ebenso wie die Größe des Unternehmens.

Eine Alternative, die sich bei Unternehmen immer größerer Beliebtheit erfreut, ist der Teilzeit-CMO, bei dem das Unternehmen keinen Vollzeit-CMO mit einer 40-Stunden-Woche benötigt, sondern einen CMO mit einer 10-Stunden-Woche einstellen kann, um die Strategie zu leiten und das Team bei der Einhaltung der KPIs zu unterstützen. Dies ist eine praktikablere Alternative für Unternehmen mit einem Jahresumsatz von weniger als 30 Millionen US-Dollar

Die Rolle des CMO ist im Allgemeinen in verschiedenen Organisationen und Unternehmen gleich. Es gibt jedoch Unterschiede in Bezug auf die Aufgaben und Befugnisse. Man kann mit Sicherheit sagen, dass die Einstellung eines Chief Marketing Officers nicht billig ist, aber nichts von großem Wert ist es jemals

Por qué el rol de CMO ha ganado prominencia

Die technologischen Fortschritte des 21. Jahrhunderts haben die Bedeutung des CMO in vielen Unternehmen erhöht. Das Internet, die Allgegenwart mobiler Computer, das Internet der Dinge, Analytik, künstliche Intelligenz und Social-Media-Plattformen haben neue Möglichkeiten geschaffen, Kunden zu erreichen und ihre Meinung über Produkte, Dienstleistungen und Marken zu verstehen.

Sie haben auch den Verbrauchern eine neue und viel prominentere Stimme gegeben, die ihre Meinung sofort an potenziell Tausende, wenn nicht Millionen von Menschen weitergeben können.

Während die technologiebedingten Veränderungen der letzten 20 Jahre dem CMO in vielen Unternehmen einen höheren Stellenwert verliehen haben, steht die Position selbst in mancher Hinsicht auf wackligen Füßen.

Einige Unternehmen sind dabei, den Job als Reaktion auf die gleichen technologischen Kräfte umzugestalten, indem sie die Rolle des CMO abschaffen oder sie in Jobs wie Chief Customer Officer, Chief Experience Officer, Chief Customer Officer oder Chief Digital Officer umwandeln. In einigen Unternehmen existiert der CMO neben einer dieser anderen Funktionen.

Autor

Mit einem Abschluss in Psychologie und einer Leidenschaft für Flamenco-Gitarre und Brettspiele hat mich mein beruflicher Weg tief in den komplexen Zusammenhang zwischen menschlichem Verhalten und Marketing geführt. Über die Jahre habe ich meine Fähigkeit verfeinert, Marktrends und Verbraucherreaktionen zu analysieren und zu interpretieren. Im The Color Blog verbinde ich meine psychologischen Erkenntnisse mit meiner Liebe zum Schreiben und biete einzigartige Perspektiven auf Marketing, Geschichte und die menschlichen Interaktionen, die unser digitales Zeitalter prägen.View Author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert