Zum Inhalt springen

Copywriting für den elektronischen Handel. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Umsatz steigern können

Copywriting para ecommerce o tiendas online.

Worte sind das mächtigste Instrument, das uns beim Verkaufen zur Verfügung steht, aber nur wenige wissen, wie man sie richtig einsetzt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Copywriting oder das Schreiben überzeugender Verkaufstexte Ihr bester Verbündeter sein kann, um Ihre E-Commerce-Verkäufe zu steigern und eine bessere Verbindung zu Ihren Kunden herzustellen

Beim Copywriting für den elektronischen Handel werden Werbetexte für Online-Shops verfasst. Es ist ein heikles Gleichgewicht zwischen dem Anlocken von Kunden, dem Anpreisen der Produktvorteile und einem guten Ranking bei Google. Beispiele für E-Commerce-Texte sind Produktbeschreibungen, Texte für Landing Pages und Verkaufsförderungsmaßnahmen. In Wirklichkeit kann es aber auf fast jeden Text angewendet werden, der auf Ihrer Website erscheint.

Um verkaufsfördernde Texte zu verfassen, müssen Sie die Vorzüge Ihrer Marke durch Ihre Inhalte effektiv vermitteln, einen über das Produkt hinausgehenden Wert bieten und Inhalte entsprechend den psychologischen Merkmalen des Käufers erstellen.

Copywriting para tiendas online.

Die Vorteile eines guten Werbetextes sind vielfältig. Dies ist ein Thema für sich und würde einen eigenen Artikel erfordern. Wir werden jedoch die wichtigsten Vorteile eines guten E-Commerce-Texts erläutern.

Verbinden Sie sich mit Ihrem Publikum

El Buyer persona se crea recopilando toda la información posible acerca del perfil de nuestro cliente ideal.

In einem Online-Shop ist die Dynamik eine ganz andere. Die Kunden interagieren nicht mit Ihnen wie in einem physischen Ladengeschäft. Es fehlt also die menschliche Note.

Das ist der Punkt, an dem gute Verkaufstexte glänzen. Sie verleiht der Website die menschliche Note, die ihr fehlt, und macht die Interaktion sinnvoll. Die Menschen sehnen sich nach Kontakt, auch beim Einkaufen.

Wenn sie sich willkommen und respektiert fühlen, werden sie das Produkt wahrscheinlich wiederholt in Ihrem Online-Shop kaufen. Wiederkehrende Kunden sind ein wichtiger Bestandteil der Einnahmen.

Diese menschliche Note erhöht das Engagement auf der Website und in den sozialen Medien. Die Menschen haben das Gefühl, dass Sie sich um sie kümmern und dass sie Ihnen vertrauen können. Im Grunde genommen werden so aus Kunden treue Kunden.

Sie heben sich von Ihrer Konkurrenz ab

Die große Mehrheit der Online-Unternehmen kümmert sich kaum um ihre Texte. Sie greifen auf die gleichen alten Werbe- und Marketingtexte zurück, und wenn Sie sich auf eine bestimmte Marktnische konzentrieren, werden Sie feststellen, dass die meisten Unternehmen fast identisch sind

Gute Verkaufstexte sorgen nicht nur für eine bessere Bindung zu Ihrem Publikum, sondern heben Sie auch positiv von Ihren Mitbewerbern ab, was wiederum zu mehr Umsatz führt

Steigern Sie die Konversionsrate für Ihr Unternehmen

Worte haben eine direkte Auswirkung auf unser Handeln. Gute Werbetexte für den elektronischen Handel ziehen Ihre Kunden nicht nur an, sondern regen sie auch zum Handeln an.

In einem Online-Shop ist Copywriting für Produktseiten, Landing Pages, Blogs, Produktdokumentationen und alles andere notwendig. Von der ersten bis zur letzten Phase führen schriftliche Inhalte die Nutzer durch den Verkaufstrichter.

Dadurch wird ein Besucher in einen Kunden umgewandelt und das Hauptziel eines jeden Unternehmens erreicht.

Verbessern Sie Ihr Kundenerlebnis

Copywriting für den elektronischen Handel. Finden Sie heraus, wie Sie Ihren Umsatz steigern können

Benutzererfahrung ist definiert als das Gefühl der Benutzer nach der Interaktion mit Ihrem E-Commerce.

Sie hängt von mehreren Faktoren ab, z. B. von der Geschwindigkeit der Website, der Navigation, dem Farbschema, der Schriftart, der Produktorganisation usw.

Der Inhalt ist einer der wichtigsten Faktoren, der die UX. Und beim Copywriting geht es in erster Linie um verkaufsorientierte Inhalte.

Als Werbetexter ist es nicht Ihre Aufgabe, zu unterhalten, sondern zu verkaufen. Unterhaltung erhöht jedoch das Engagement und steigert die Wirksamkeit Ihrer Produkttexte.

Der über das Produkt hinausgehende Wert muss nicht durch das Anbieten von Werbegeschenken, Infografiken usw. entstehen, sondern auch durch gut gestaltete Texte, die an sich schon ein Vergnügen sind.

Manchmal zögern die Kunden, sich zwischen zwei Produkten zu entscheiden, wenn beide ähnliche Merkmale und Vorteile haben. In diesen Fällen spielt ein besseres Nutzererlebnis eine Schlüsselrolle bei der Auftragsvergabe.

Ihr Text sollte die Neugier des Nutzers befriedigen, ein Gefühl der Verbundenheit schaffen und die Vorteile Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung hervorheben.

1- Kennen Sie Ihren Nischenmarkt

Eine Nische ist die segmentierte Kategorie, zu der Ihre Produkte oder Dienstleistungen gehören. Bevor Sie Werbetexte für den elektronischen Handel schreiben, sollten Sie herausfinden, was Sie verkaufen. Bestimmen Sie auch den Umfang, die Marktgröße und die potenziellen Kunden.

Selbsterkenntnis hilft bei der Erstellung von E-Commerce-Texten, Inhalte zu schaffen, die einen Sinn für Integrität haben, was eines der Elemente effektiver Kommunikation ist.

Ihr Text sollte für die Leser völlig verständlich sein. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie juristische, technische oder kommerzielle Inhalte von seriösem Charakter schreiben.

Eine gründliche Kenntnis Ihrer Nische, Ihrer Produkte und Ihrer Konkurrenten wird Ihnen bei der Suche nach einer geeigneten Lösung sehr helfen verkaufstexten.

2 – Recherchieren Sie Ihr Zielpublikum

Bevor wir mit dem Schreiben von Verkaufstexten beginnen, müssen wir eine wichtige Frage beantworten: Für wen schreiben wir Texte?

Die Kenntnis der Bedürfnisse und Ziele Ihrer Zielleser ist ein erster Schritt zum Verfassen von Texten, die sie ansprechen. Daher sollte der erste Schritt darin bestehen, die Merkmale Ihrer Zielgruppe zu definieren und ihre Wünsche, Ängste und Bedürfnisse zu ermitteln

Zielgruppenforschung ist ein wesentlicher Bestandteil der Texterstellung.

Durch den Einsatz fortschrittlicher Analysetools können wir ein genaues Profil des idealen Kunden erstellen und unsere Inhalte entsprechend gestalten.

Dazu gehören die Erfassung demografischer Daten und die Verfolgung des Nutzerverhaltens, der Herausforderungen und Interessen sowie der allgemeinen Motivationen.

Auf einer viel tieferen Ebene werden alle verfügbaren Datenpunkte gesammelt und organisiert, um die semi-realistische Persönlichkeit des Endnutzers zu zeichnen. Selbst die unscheinbaren Details, denen wir kaum Beachtung schenken, werden ausführlich aufgezeichnet.

Sie können den idealen Kunden erschaffen und Produkttexte schreiben, um ihn zu überzeugen.

3- Verwenden Sie aufmerksamkeitsstarke Titel und Überschriften

Ein guter Text braucht eine gute Überschrift. Dies ist einer der wichtigsten Aspekte des Copywritings im E-Commerce.

Die Überschrift ist der Aufhänger, um die Aufmerksamkeit der Leser zu gewinnen. Es ist das erste, was sie sehen, bevor sie einen Artikel öffnen. Meistens ist es das Einzige, was sie lesen.

Ja, Sie haben richtig gehört. 70 % der Menschen lesen nicht über die Überschrift hinaus. Einfacher ausgedrückt: Sie lesen nur die Überschrift und nehmen den Inhalt nicht wahr.

Sie müssen sich eine einprägsame Überschrift einfallen lassen, die das Thema Ihres Artikels genau wiedergibt. Oder sie dienen sogar dazu, Spannung und Neugierde zu erzeugen.

4- Halten Sie Ihre Sprache einfach

Die meisten Menschen vermeiden das Lesen, nicht weil sie keine Zeit haben, sondern weil sie komplexe Inhalte nicht verstehen.

Je einfacher Ihre Verkaufstexte zu verstehen sind, desto mehr Konversionen können Sie erzielen.

Der Konsum von Inhalten setzt voraus, dass diese verdaulich sind. Andernfalls werden die Leute den Inhalt einfach nicht lesen.

Das Ziel von Werbetexten für den elektronischen Handel ist es, den Betrachter zu überzeugen, nicht ihn abzuschrecken.

Am Anfang wird Ihre Kreativität vielleicht ein paar Schläge einstecken müssen, aber mit der Zeit werden Sie lernen, die Lesbarkeit zu verbessern und gleichzeitig kreativ zu sein.

Wenn Sie einen Produkttext schreiben, müssen Sie den Nutzen, die Merkmale und die verschiedenen Funktionen Ihres Produkts so einfach wie möglich erklären.

Vermeiden Sie die Verwendung schwieriger Wörter. Sie schreiben einen Verkaufstext und veranstalten keinen Buchstabierwettbewerb. Es ist jedoch in Ordnung, Humor oder Anspielungen auf die Populärkultur in Ihren Text einzubauen, wenn Sie dies für notwendig erachten.

Außerdem sollten Sie die Verwendung von Abkürzungen, Jargon, komplexen Definitionen usw. auf ein Mindestmaß beschränken. Viele Unternehmen machen den großen Fehler, Fachsprache zu verwenden und davon auszugehen, dass ihre Kunden sie verstehen

Im Grunde müssen Sie einen Text schreiben, den sogar ein Grundschulkind verstehen kann

5- Vorteile und Merkmale

Wenn Sie Beschreibungen Ihrer Produkte oder Dienstleistungen verfassen, sollten Sie sich auf die Vorteile konzentrieren, die sie bieten

Das mag offensichtlich erscheinen, aber Sie wären überrascht, wie viele Marken diesen Fehler machen und wie viele Kunden sie dadurch verlieren.

Vorteile sind die emotionalen oder lebensstilbezogenen Vorteile, die jemand durch den Kauf Ihres Produkts erhält. Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen Kleidung, eine sehr verbreitete Marktnische im E-Commerce.

Die Vorteile der Kleidung wären Selbstvertrauen, ein gesteigertes Selbstwertgefühl und ein besseres Image. Die Merkmale sind Material, Größe und Farben. Sehen Sie den Unterschied?

Die Merkmale sind offensichtlich und müssen genannt werden, aber die Kunden wollen wissen, was für sie drin ist. Informieren Sie sie also! Sagen Sie ihnen, welchen Nutzen Ihr Produkt bringt und wie es ihr Leben verändern wird. Je besser das Bild ist, das Sie in ihren Köpfen zeichnen, desto besser werden die Ergebnisse sein

Der Kaufprozess wird stark von Emotionen beeinflusst, weshalb Vertrauen oder Selbstwertgefühl, wie wir bereits erwähnt haben, so gut funktionieren. Welche Emotionen empfinden Ihre Kunden, wenn sie Ihr Produkt verwenden?

6- Bringen Sie einen Mehrwert und der Verkauf wird folgen

Wir befinden uns im Informationszeitalter. Die Fülle des Wissens im Internet ermöglicht es den Menschen, den Markt gründlich zu erforschen, bevor sie eine endgültige Kaufentscheidung treffen.

Die Kunden suchen nicht nur nach Produkten, sondern nach Lösungen für ihre Probleme. Für viele von uns ist die Recherche vor dem Kauf ein untrennbarer Bestandteil des Kaufrituals.

Während des gesamten Kaufprozesses müssen Sie Ihren Kunden mit Ihren Texten einen Mehrwert bieten, um die Kaufrate zu maximieren.

In der Sensibilisierungsphase versuchen die Menschen oft, ihr Problem oder ihren Schmerzpunkt zu identifizieren. Ihr E-Commerce-Text sollte dem Kunden an dieser Stelle helfen, die Art und Schwere seines Problems zu verstehen.

In der Erwägungsphase hat der potenzielle Kunde (Besucher) seine Probleme erfolgreich erkannt und sucht aktiv nach einer erschwinglichen Lösung. Sie können nun alle möglichen Lösungen anbieten, auch Ihre. Stellen Sie Vergleiche mit Ihren Konkurrenten an und zeigen Sie, wie Sie es besser machen können.

In der Entscheidungsphase schließlich entscheidet sich der Besucher für den Kauf Ihres Produkts, nachdem er Ihre produktbezogenen Inhalte gelesen und den benötigten Mehrwert gefunden hat.

Inhalte mit Zusatznutzen erhöhen die Konversion. Das ist die Grundlage des Copywritings im E-Commerce: Verkaufen ohne zu verkaufen.

Sie können Blogs, E-Books, Videos, Podcasts, Infografiken, Produktleitfäden, Tutorials, White Papers, Webinare, kostenlose Tools usw. nutzen, um Ihren Kunden einen Mehrwert zu bieten.

7- Die Macht des Aufrufs zum Handeln

Lesen Sie weiter, wenn Sie das Schreiben von Texten für den elektronischen Handel lernen möchten

wissen Sie, was ich gerade benutzt habe? Ein Aufruf zum Handeln. Und sie sind sehr wichtig für Ihren Online Shop. Sie sind einfach ein Satz oder eine Aussage, die den Kunden auffordert, etwas zu unternehmen. Das macht den Kaufprozess weniger passiv und veranlasst sie zum Kauf oder zu einer anderen Aktion, wie z. B. dem Eintragen in Ihre Mailingliste, der Kontaktaufnahme per Telefon oder Chat usw

Der Aufrufzum Handeln ist eines der am meisten übersehenen Elemente in der Werbung. Warum sind sie wichtig? Denn sie sagen der Person, was sie tun muss, wenn sie an dem von Ihnen angebotenen Produkt oder der Dienstleistung interessiert ist

Typische Beispiele für Aufforderungen zum Handeln sind:

  • Jetzt kaufen
  • Kontakt
  • Hier eingeben
  • Besuchen Sie uns

Stellen Sie sich einen Moment lang vor, Sie haben einen großartigen Verkaufstext geschrieben, Sie haben das Interesse des Kunden geweckt und er möchte Ihr Produkt kaufen, aber er weiß nicht, was er als nächstes tun soll. Obwohl dies offensichtlich erscheinen mag, ist es ein häufiger Fehler in den meisten Unternehmen

Aktionsaufrufe können auch für Opt-Ins verwendet werden: Bieten Sie einen Newsletter an? E-Mail-Marketing ist ein wirksames Mittel zur Steigerung des Absatzes, und das sollten Sie auch tun.

Fügen Sie eine Aufforderung zum Handeln in das Opt-in-Formular ein, um die Nutzer dazu zu bewegen, sich anzumelden, z. B:

  • Jetzt abonnieren
  • Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie 10% Rabatt“

Jede Seite Ihres Online-Shops (oder fast jede Seite) braucht eine aussagekräftige Aufforderung zum Handeln. Überlegen Sie sich das Hauptziel jeder Seite und erstellen Sie einen entsprechenden Aufruf zum Handeln.

8- Eine Geschichte erzählen

Storytelling ist ein mächtiges Werkzeug im Arsenal eines Werbetexters. Dadurch wird eine Erzählung aufgebaut, die ein Gefühl der Verbundenheit zwischen Ihnen und Ihrem Publikum erzeugt.

Wir Menschen lieben gute Geschichten, die uns ansprechen und verschiedene Emotionen in uns wecken. Durch das Erzählen von Geschichten wird es nicht nur einfacher, die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden zu gewinnen, sondern Sie können sich auch von Ihren Mitbewerbern unterscheiden und eine bessere Verbindung zu Ihrem Publikum herstellen

9- Optimieren Sie Ihre Produktseiten

Wenn es ein Unternehmen gibt, von dem wir alle etwas lernen können, dann ist es Amazon. Sie machen Milliarden, also können Sie Ihren Arsch darauf verwetten, dass sie viel Mühe und Geld in die ständige Verbesserung der Benutzererfahrung stecken, um den Umsatz und die Markentreue zu steigern

warum das Rad neu erfinden? Die Produktseiten von Amazon sind ein gutes Beispiel dafür. Hier sind einige ihrer Geheimnisse, die Sie in Ihrem eigenen E-Commerce umsetzen können, um Ihre Ergebnisse zu verbessern

Hier sind einige Dinge, die Sie nachahmen können, um die Konversionsraten zu erhöhen:

  • Hochwertige Produktfotos: Eine große Auswahl an Bildern mit hoher Auflösung, die mehrere Blickwinkel zeigen und vergrößert werden können.
  • Ausführliche Produktbeschreibung: Halten Sie keine Informationen über das Produkt zurück. Geben Sie die oben genannten Merkmale und Vorteile an. Halten Sie die Informationen übersichtlich und leicht zu lesen.
  • Eine klare Schaltfläche „In den Warenkorb“: Die Farbe hebt sich von der Seite ab und ist leicht zu erkennen. Auch die Menge, die hinzugefügt werden muss, ist klar angegeben.
  • Preisgestaltung: Der ursprüngliche Preis wird mit einem Balken dargestellt und der neue Verkaufspreis vergrößert.

Entfernen Sie den Wortlaut von den Produktseiten. Sie wollen nur die wesentlichen Informationen und Fotos, die den Kunden zur Konvertierung verhelfen.

Beim Copywriting für den elektronischen Handel geht es darum, überzeugende Inhalte für die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen zu verfassen, wobei das Endziel der Verkauf ist.

Sie ist werblicher Natur und wird in der Regel für produktbezogene Inhalte verwendet. Das werbliche und überzeugende Element ist der Unterschied zwischen dem Schreiben von Texten und dem Schreiben von Inhalten.

Das Schreiben von Inhalten umfasst alle schriftlichen Inhalte einer Website. Beim Copywriting geht es um verkaufsbezogene Inhalte wie E-Mails, Produktbeschreibungen, Landing Pages usw.

Sie kann in die folgenden Unterkategorien unterteilt werden:

Werbetexten für SEO

Beim Copywriting für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) geht es darum, eine Reihe von Techniken anzuwenden, um die Position Ihrer Inhalte in der organischen Suche zu verbessern.

Dazu gehört, dass Sie Schlüsselwörter in Ihren Text integrieren und die am häufigsten gesuchten Themen ansprechen, um eine höhere Sichtbarkeit zu erreichen. Sie können SEO-Texte verwenden, um Titel, Meta-Beschreibungen, Anzeigen, Produktseiten usw. zu erstellen.

Werbetexte für soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke sind das Instrument schlechthin, um ein Markenimage zu schaffen. Tatsächlich sagen 92 % der Vermarkter, dass soziale Medien für ihr Unternehmen wichtig sind.

Social Media Copywriting ist der Prozess der Erstellung von Inhalten im richtigen Format für die beliebtesten Social Media Plattformen wie Twitter, Facebook, Instagram usw., um Ihre Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.

Soziale Medien werden vor allem von Marken genutzt, um informell mit ihren Kunden zu interagieren und ihre Engagement-Raten zu verbessern. Es kann auch eine gute Möglichkeit sein, neue Kunden zu gewinnen.

B2B Werbetexten

B2B steht für Business to Business. Das Ziel der B2B-Texterstellung ist es, Ihre Produkte oder Dienstleistungen an andere Unternehmen zu vermarkten. Im Gegensatz zu Einzelpersonen gibt es in Unternehmen eine Gruppe von Personen, die sorgfältig Kaufentscheidungen treffen. Aus diesem Grund sind Impulskäufe im B2B-Bereich kaum zu beobachten.

In Anbetracht der Komplexität des Kaufprozesses müssen Sie die Extrameile gehen und äußerst überzeugende Inhalte schreiben, um Ihre Kunden zu konvertieren.

B2B-Käufer betreiben eine viel gründlichere Marktforschung, bevor sie etwas kaufen. Sie können diese Käufer mit Hilfe von Blogs, E-Books, Fallstudien usw. ansprechen.

Verfassen von Videotexten

Visuelles Werbetexten wird selten diskutiert, ist aber eine der beliebtesten Formen des Werbetextens, die wir heute kennen. Videos spielen eine entscheidende Rolle beim Marketing auf Youtube, in Online-Shops oder auf Social-Media-Plattformen.

Wenn es um Werbeinhalte geht, sind Videos für die meisten Unternehmen die erste Wahl. Vor allem, weil YouTube die zweitgrößte Suchmaschine ist. Menschen sehen sich gerne Videos über Produkte an, die sie kaufen möchten oder bereits gekauft haben.

Das Verfassen von Videotexten umfasst das Schreiben von Skripten, Untertiteln, Videobeschreibungen usw. Werbeinhalte im Videoformat werden von den Kunden leicht verstanden und haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, sich zu verbreiten.

Werbetexten

Manchmal reicht es nicht aus, organische Besuche über Google, Bing oder eine andere Suchmaschine zu erhalten. Daher greifen Unternehmen auf Werbung zurück, um sich sichtbarer zu machen und in den Köpfen potenzieller Kunden einen Eindruck zu hinterlassen.

Beim Verfassen von Werbetexten muss der Werbetexter alle schriftlichen Teile der Anzeige erstellen. E-Commerce-Websites schalten Werbung auf YouTube, in sozialen Medien, bei Google usw.

Ihr Anzeigentext sollte eine Lösung anbieten, emotionale Elemente enthalten und Statistiken zur Untermauerung Ihrer Behauptungen verwenden. Es kommt auf jedes Wort an, denn die Schaltung von Anzeigen kostet ein Vermögen. Es ist ein risikoreicher und lohnender Schritt.

Autor

Mit einem Abschluss in Psychologie und einer Leidenschaft für Flamenco-Gitarre und Brettspiele hat mich mein beruflicher Weg tief in den komplexen Zusammenhang zwischen menschlichem Verhalten und Marketing geführt. Über die Jahre habe ich meine Fähigkeit verfeinert, Marktrends und Verbraucherreaktionen zu analysieren und zu interpretieren. Im The Color Blog verbinde ich meine psychologischen Erkenntnisse mit meiner Liebe zum Schreiben und biete einzigartige Perspektiven auf Marketing, Geschichte und die menschlichen Interaktionen, die unser digitales Zeitalter prägen.View Author posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert